Sollte Nachhaltigkeit im Grundgesetz verankert werden?

Sollte Nachhaltigkeit im Grundgesetz verankert werden? Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat diese Frage im Rahmen der nationalen Umsetzung der Globalen Nachhaltigkeitsziele aufgeworfen und ein Rechtsgutachten zum Verfassungsrang für Nachhaltigkeit in Auftrag gegeben. Am 8. Juni diskutierte der Bundestag in einer öffentlichen Anhörung des Parlamentarischen Beirates für nachhaltige Entwicklung darüber.

Mehr als 1800 Veranstaltungen gab es bundesweit bei den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit 2016 – das sind doppelt so viele wie im Vorjahr.

Die Meere liefern mehr Sauerstoff als der Regenwald. Sie sind für den Menschen überlebenswichtig. Dennoch belasten Müll und die Klimaerwärmung das hochkomplexe Ökosystem, von dem Wissenschaftler sagen, dass bislang nur 0,01 Prozent erforscht sind. Bundesforschungsministerin Wanka hat nun die Meere und Ozeane in den Fokus des Wissenschaftsjahres 2016/17 gestellt.

In eigener Sache: Der Rat für Nachhaltige Entwicklung schreibt eine Junior-Stelle zur operativen Unterstützung im Projekt Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK) aus. Bewerbungen sind noch bis zum 21.6. möglich. 

Und ein letzter Satz zur Jahreskonferenz 2016: Alle Reden, Fotos, Videos und Audio-Mitschnitte sind inzwischen online zu finden.

 

Quelle: https://www.nachhaltigkeitsrat.de/newsletter/16-jahreskonferenz-des-rates-fuer-nachhaltige-entwicklung/

 

Zurück