So nachhaltig sind europäische Städte

Dieses Jahr wurde zum zweiten Mal der Sustainable Cities Index 2016 durch Arcadis vorgestellt. Darin werden 100 Metropolen hinsichtlich der Nachhaltigkeitskriterien „Menschen“ (People), „Umwelt“ (Planet) und „Wirtschaft“ (Profit) bewertet und gelistet. Dadurch erhält man ein Gesamtbild über die wirtschaftliche Stabilität, Umweltstandards und Lebensqualität in den Städten. Auffällig dabei: Europäische Städte schnitten im Vergleich besonders gut ab.

Anders als im letzten Jahr wurden dieses Jahr doppelt so viele Städte in das Ranking einbezogen. Außerdem wurde der Kriterienkatalog deutlich erweitert. Frankfurt am Main, die erstplatzierte Stadt des letzten Jahres, rutscht in diesem Jahr deswegen auf Platz sechs. Weit vorne mit dabei sind außerdem Hamburg (Platz 8), München (Platz 10) und Berlin (Platz 17). Besonders im Bereich Lebensqualität konnten die deutschen Städte punkten.

Die ersten fünf Plätze nehmen Zürich, Singapur, Stockholm, Wien und London ein. Insgesamt liegen vor allem europäische Städte weit vorn. US-amerikanische befinden sich hauptsächlich im Mittelfeld, bei asiatischen Städten ist das Bild gemischt. Einige wie Singapur (Platz 2), Seoul (Platz 7) oder Hongkong (Platz 16) liegen weit vorn, andere schneiden wesentlich schwächer ab. Auf den hinteren Plätzen stehen vor allem indische, chinesische und afrikanische Städte.

 

Quelle: http://www.umweltdialog.de/de/csr-management/csr-nachrichten/2016/Europaeische-fuehren-Nachhaltigkeitsranking-an.php

Zurück