Eine Suchmaschine pflanzt Bäume

Eine Suchmaschine, die Bäume pflanzt – das verspricht Ecosia.org. 80% der Einnahmen spendet das Unternehmen an Projekte, die sich dem Pflanzen von Bäumen widmen. Seit der Gründung 2009 konnten dadurch schon über sechs Millionen Bäume gepflanzt werden.

„Wenn Google machen würde, was wir machen, hätte das quasi über Nacht Auswirkungen. Unser Ziel ist, diese Art des Denkens und des Handelns anzuregen. Und unsere Nutzer werden auch dadurch inspiriert und sprechen darüber“, so Nikola Maksimovic, der UK Country Manager von Ecosia.

Einnahmen erzielt die Suchmaschine wie jede andere immer dann, wenn jemand auf eine dort geschaltete Anzeige klickt. Die Einnahmen, die dadurch generiert werden, spendet Ecosia dann an Projekte, mithilfe derer Bäume gepflanzt werden. Fake-Klicks werden jedoch von Algorithmen erkannt – besonders häufiges Klicken bringt also nichts.

Die Projekte sucht sich Ecosia entsprechend eigener Richtlinien und Wertevorstellungen aus. Wichtig ist dem Unternehmen dabei vor allem der ökologische Sinn, aber auch der soziale Aspekt. Durch die geförderten Projekte sollen die Einwohner unterstützt werden und faire Löhne gezahlt bekommen.

Die inzwischen 20 Mitarbeiter von Ecosia legen zudem viel Wert auf Transparenz. So veröffentlicht das Unternehmen Geschäftsbelege und –Berichte, um das Vertrauen der Nutzer zu gewinnen.

 

Quelle: https://reset.org/blog/ecosia-die-suchmaschine-die-baeume-pflanzt-12282016

Zurück