Besser gesund strampeln als warten an Ampeln

In den Niederlanden ist das Fahrrad als Transportmittel so beliebt, dass in Utrecht nun eine riesige Tiefgarage nur für die Zweiräder entsteht.

In Utrecht, der viertgrößten Stadt des Landes, sind täglich etwa 125.000 Radfahrer unterwegs. 60% aller Fahrten im Stadtzentrum werden von den Einwohnern mit dem Drahtesel bewältigt. Die Deutschen dagegen benutzen ihr Rad nur in 23% der Fälle auf Kurzstrecken. Die Niederländer sind uns in diesem Punkt also weit voraus – statistisch gesehen besitzt jeder Bürger ein eigenes Fahrrad. Doch während die Radwege in Utrecht die mit am besten ausgebauten in ganz Europa sind, wird die Parkplatzsituation in der Stadt immer schwieriger.

Eine riesige Parkgarage mit 12.500 Radparkplätzen auf 3 Etagen soll nun Abhilfe schaffen. Wie auch im Pendant für Autos sind die Parkplätze nummeriert und farbig markiert, ein Parkleitsystem zeigt an, wo freie Plätze zu finden sind. Mit über 17.000 Quadratmetern wird das Fahrradparkhaus das größte seiner Art sein, wenn es fertig ist. Doch damit ist es nicht genug: Die Stadtplanung sieht vor, dass bis zum Jahr 2020 am Utrechter Bahnhof  insgesamt 33.000 Stellplätze entstehen sollen. Über Parkgebühren wird das ganze jedoch nicht refinanziert – die entfallen nämlich in den ersten 24 Stunden und sind auch danach mit 1,25€ pro Tag im Vergleich zu Autostehplätzen sehr viel kostengünstiger.

Neben all dem Lob für das Projekt, dass noch mehr Menschen dazu bewegt, statt dem Auto die umweltfreundlichere und sportlichere Alternative zu nehmen, gibt es auch Kritik an der Stadtplanung. Die rasant steigende Anzahl der Fahrradfahrer sei nicht berücksichtigt worden, denn bis das Parkhaus fertig sei, würden bereits viel mehr Biker unterwegs sein, so Martin van Es, Sprecher der Fahrradorganisation Fietserbond. Doch die positive Resonanz überwiegt: Die Stadt fördert damit aktiv den umweltfreundlichen Verkehr und geht damit als gutes Beispiel vielen europäischen Städten voran.

Quelle: https://utopia.de/utrecht-fahrrad-parkhaus-niederlande-61214/

Zurück