Australian Cattle Dog „Max“ rettet dreijährige Australierin

Der Farmhund Max ist mit 17 Jahren bereits ein Senior, taub und halb erblindet. Das hinderte ihn jedoch nicht daran, die dreijährige Tochter Aurora seiner Besitzer zu retten.

Aurora hatte sich über 2 Kilometer entfernt vom im Outback gelegenen Haus im Busch verirrt. Der Cattle Dog folgte ihr und verbrachte die Nacht an ihrer Seite. Die am nächsten Tag folgende Suche von Polizei, Angehörigen und 100 Freiwilligen war zunächst erfolglos, bis Max die Großmutter des Mädchens auf Auroras Standort aufmerksam machte.

Die Heldentat von Max wurde vom Queensland Police Department mit einer Auszeichnung zum Polizeihund ehrenhalber belohnt. Aurora befand sich laut "Sydney Morning Herald" etwa zwei Kilometer von ihrem Elternhaus entfernt. Nach Angaben ihrer Familie erlitt sie lediglich ein paar Kratzer und hatte allein im Busch keine Angst.

Quelle: https://www.smh.com.au/national/queensland/good-boy-max-deaf-blue-heeler-stayed-with-girl-lost-in-the-bush-20180502-p4zcsg.html 

Zurück