Der Apfeltag in Meldorf ist wieder da!

Am Sonntag, den 16. September 2018 findet im Landwirtschaftsmuseum in Meldorf wieder der traditionsreiche Apfeltag mit Aktionen und Informationen zum vielseitigen Obst statt.

In der Zeit von 10-17 Uhr können am Jungfernstieg 4 viele Apfelsorten nicht nur bewundert, sondern auch gekauft werden. Veranstalter ist der Verein für Dithmarscher Landeskunde, in Zusammenarbeit mit der Stiftung Mensch. Dr. Klaus-Jürgen Paulsen, Pomologe und der Kopf hinter den Apfeltagen, wird aus ausgewiesener Experte auch vor Ort sein. Die vielseitige Ausstellung, die auch für Apfelliebhaber immer wieder Neues bereithält, lädt den ganzen Sonntag zum Verweilen und Staunen ein. Besucher können ihre unbekannte Sorte aus dem Garten mitbringen und die Sorte bestimmen lassen. Dafür wird Meinolf Hammerschmidt als bester Apfelkenner in Schleswig-Holstein wieder dabei sein. Ebenso vor Ort sind das ‚Apfelschiff‘ von der Treene, die Gärtnerei Schwertfeger und die Mosterei Deutsche Eiche aus Burg. Zur Stärkung kann das direkt nebenan liegende Café Neue Holländerei besucht werden, frischer Kaffee und leckere Kuchensorten stehen dort bereit.

Zurück